Wolfgang Gäfgen

Zeichnungen, Holzschnitte, Fotografien

07.09.2018 bis 21.10.2018

7. September bis 21. Oktober 2018

Unsere kommende Ausstellung stellt in der gesamten Villa Arbeiten des Künstlers Wolfgang Gäfgen in einer facettenreichen Einzelausstellung vor. Der gebürtige Hamburger lebt seit seiner Pensionierung als Professor für künstlerische Grafik an der Stuttgarter Akademie in Esslingen. Die längste Zeit seines Lebens brachte Wolfgang Gäfgen in Paris zu. Mit Frankreich sind wesentlich sein künstlerischer Werdegang und seine Reputation verbunden, noch heute genießt er dort ein hohes Renommee. Von ihm – einem der besten und versiertesten künstlerischen Grafiker – werden wir nicht nur Holzschnitte, Zeichnungen, Radierungen zeigen, sondern auch sein immenses fotografisches Werk, das in Aufbau und Inszenierung seine Wurzeln im französischen Surrealismus hat. Zu den Holzschnitten und den Zeichnungen sind in den vergangenen Jahren bedeutende Publikationen erschienen, sein fotografisches Ouevre gilt es noch zu entdecken, wir werden in Esslingen damit beginnen.

*1936 in Hamburg
1983 bis 2002 Professor für freie Grafik an der Akademie Stuttgart
lebt in Esslingen